Flora Studios – Fotografie und Blumen

Floristen

Was macht wirklich gute Hochzeitsfotografie aus? Natürlich sollten das Brautpaar und die Gäste im perfekten Moment abgebildet werden. Dazu sollten die Fotos die Stimmung festhalten, Emotionen wecken und die Gefühle vom „schönsten Tag im Leben“ auch noch Jahre später widerspiegeln. Viele verschiedene und oft kaum bemerkbare Details sind für die Stimmung, das Ambiente und die Erinnerung enorm wichtig. Bei Hochzeiten sind es insbesondere aufwendige florale Arrangements, die im Gedächtnis bleiben. Auch ihnen gilt es als Fotograf Beachtung zu schenken. Hochzeiten und Blumen – Menschen und Details: Aus fotografischer Sicht sind dies zwei völlig verschiedene Disziplinen. Wir haben eine Fotografin kennen gelernt, die es versteht, diese beiden Themen perfekt zu kombinieren und dazu eine absolute Blumen- und Naturliebhaberin ist. Klar, das wir Alexandra van Overstraeten von Flora Studios drei kurze Fragen gestellt haben…

Wie bist Du zur Fotografie gekommen?
Alexandra: Ich habe mich einfach in den Beruf verliebt, nachdem ich jahrelang in vielen anderen Branchen wie der Pädagogik, Schauspielerei oder auch im Management gearbeitet habe. Das war spannend, hat mich aber nie erfüllt. Die Erfüllung habe ich durch die Fotografie erfahren und somit meine Berufung gefunden.

Wie bist Du auf den Namen „Flora Studios“ gekommen? Im ersten Moment denkt man da ja eher an ein Blumengeschäft als an Fotografie…
Es war mir bei der Auswahl meines Firmennamens wichtig, mich damit zu identifizieren, auch wenn es nicht gleich an die Fotografie erinnert. Der Begriff "Flora" ist für mich der Inbegriff aller Natürlichkeit. Und da ich selbst behaupten möchte, sehr im Einklang mit der Natur zu leben, war es selbstverständlich dass ich dieses Konzept auch in und während meiner Arbeit umsetze. Natürliche Bilder, gemacht aus natürlichen Emotionen, Situationen und Kulissen.

Nun hast Du dich ja auf Hochzeitsfotografie spezialisiert, aber in Deinem Portfolio tauchen auch sehr viele blumige Bilder auf…
Ja, weil ich Blumen und Pflanzen einfach liebe. Sie gehören zu jeder Hochzeit dazu, aber auch privat gehe ich einmal in der Woche in den Blumenladen und kaufe mir einen neuen Strauß. Momentan sind meine Lieblingsblumen die Ranunkeln. Mein Balkon wuchert über den Sommer voller Früchte und blühender Pflanzen und dieses Jahr werde ich sogar zum ersten mal in meinem Leben ein Gemüsebeet anlegen! Ich möchte versuchen den Hauptteil meines Essens selbst anzupflanzen. Diese Beschäftigung ist für mich pure Meditation. Ausserdem ist meine Lieblingsfarbe grün, somit habe ich sie ständig um mich!

Liebe Alexandra, vielen Dank für das Gespräch!

Hier geht's zu Alexandras wunderschöner Website…