Castle-Tales

DIY, Handel, Kultur

Anfang Juni in Österreich. Welche Blumen schaffen es, Räumlichkeiten in 600 Jahre alten Gemäuern zum strahlen zu bringen?!

Platzregen und Unwetter ziehen über Süddeutschland und Oberösterreich. Dem alten Wasserschloss tun die Wassermassen nicht's an. Schon seit über 600 Jahren harrt es Unwettern und Regen. Generationen erlebten hier, was es heißt, in vollendeter Architektur zu leben.

Nach Regen folgt bekanntlich Sonnenschein. So auch an diesem wunderbaren Tag im letzten Sommer. Die Macherei inszeniert ein Styled Shooting der besonderen Art und die Zeittouristen halten den Tag im Film fest. Im Mittelpunkt stehen die wunderschönen Kleider der Wiener Modedesignerin Eva Poleschinski, getragen von drei Models, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten. Ausgewählte Details und Accessoires, wie Maggie's Etagères und die Lasercuts der Macherei umrahmen die Szenen. Nur die kräftigen Blütenarrangements von der Blumenbinderei Astrid Mayer schaffen es, diese mächtigen Räume zu umschmeicheln. Üppige Pfingstrosen in Koralle, Rosé und Purpur geben dabei den Ton an.

Die Fotos zur Story hat die Fotografin Jenni Koller gemacht, ich bin heute in Begleitung hier und mache nur ein paar Schnappschüsse, die ihr unten seht. Die komplette, wunderschöne Story zum Shooting findet ihr im folgenden Film und bei Barbara im little wedding corner :)

Eure Silvia