Kleinkram

DIY

Was passiert, wenn man nur sehr kleine Blüten miteinander kombiniert...
...Es entsteht ein unheimlich dichter, lebendiger Strauß!

Sterndolde, Kerzenknöterich, Eisenkraut, Wiesenknopf, Leberbalsam, Wilde Möhre, Löwenmäulchen und Anemone. Acht schöne Stauden, die mit ihren relativ kleinen, aber sehr schönen und vor allem auch sehr lange haltbaren Blüten bezaubern.

Besonders die Sterndolde, die oft nur als Beiwerk verwendet wird, kann sich in dieser Gemeinschaft richtig behaupten. Zart schwebt die Anemone über dem hübschen Chaos, das Löwenmäulchen setzt eine starken Akzent. Ein Highlight und noch ziemlich selten unter den Schnittstauden, ist die rötlich violette Wilde Möhre...

Eure Silvia